Stellungnahme der BDK zur Werteorientierung

Keine Schule ohne Werte
Stellungnahme der BDK zur Werteorientierung
In der aktuellen schulpolitischen Diskussion geht es vorrangig um die Messbarkeit von Unterrichtsergebnissen und um die Entwicklung von Evaluationsverfahren. Die BDK hat die Sorge, dass eine solche Verengung der Perspektive den Aspekt der Erziehung vernachlässigt. Die BDK hat sich deshalb auf ihrer Herbsttagung in Dresden mit dem Thema der Werteorientierung beschäftigt und gibt dazu folgende Stellungnahme ab:

Stellungnahme_bdk_2003

Kommentare sind abgeschaltet.