Einladung zur Jahreshauptversammlung 2013

Am Mittwoch, 4. Dezember 2013, findet im Heinrich-von-Kleist-Forum (Platz der Deutschen Einheit 1, 59065 Hamm) die diesjährige Jahreshauptversammlung der Westfälisch-Lippischen Direktorenvereinigung statt. Gäste sind unter anderem Ministerin Sylvia Löhrmann, weiter der Leiter der Abteilung 5 im Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW, Herr AD Ralph Fleischhauer, Prof. Dr. Rainer Dollase u.a.

Zum Download verfügbar: die Einladung sowie die Tagesordnung mit Rückmeldebogen.

Appell zur Aussetzung der Qualitätsanalyse an Gymnasien im 2. Halbjahr 2012/13

Auf der Mitgliederversammlung 2012 wurde von Seiten eines betroffenen Gymnasiums der dringende Appell an das Ministerium für Schule und Weiterbildung gerichtet, angesichts der besonderen Belastung im 2. Halbjahr des Schuljahres 2012/13 durch das Doppelabitur die Qualitätsanalyse auszusetzen. Den genauen Wortlaut des Appells findet man hier.

2012 Hauptversammlung Vortrag Prof. Baumert

Auf der Mitgliederversammlung 2012 hielt Prof. Jürgen Baumert vom Max-Plack-Institut für Bildungsforschung einen beeindruckenden Vortrag zum Thema

Die Stellung des Gymnasiums in einem reformierten Bildungssystem – Aufgaben, Ansprüche und Perspektiven

Er sieht das Gymnasium bundeslandübergreifend als eine der beiden Säulen in einem zweigliedrigen Schulsystem. Dabei sind aus seiner Sicht die besonderen Stärken der Schulform die Betonung der kognitiv-instrumentellen Methode der Weltbegegnung sowie das Primat der Fachlichkeit.

Prof. Baumert war freundlicherweise bereit, uns seine Folien zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen, man findet sie hier.

Einladung zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Westfälisch-Lippischen Direktorenvereinigung in Hamm im Heinrich-von-Kleist-Forum (Platz der Deutschen Einheit 1, 59065 Hamm) am Dienstag, 20. November, möchte ich Sie im Namen des Vorstandes unserer Vereinigung ganz herzlich einladen. Die Tagesordnung sowie das Formular zur Anmeldung für die Veranstaltung finden Sie im Anhang.

Am Vormittag werden Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums für Schule und Weiterbildung (Abteilung 5) über aktuelle Entwicklungen im Schulformbereich des Gymnasiums berichten – verbunden mit der Möglichkeit zur Aussprache.
Im Anschluss daran wird unsere Mitgliederversammlung stattfinden, auf der wir u. a. die vielfältigen Aktivitäten des Vorstandes im vergangenen Jahr darstellen werden.

Einen wichtigen und kenntnisreichen Beitrag zur Schulstrukturdiskussion, die trotz „Schulkonsens“ in NRW auf diversen Ebenen der Schul- und Bildungspolitik im Land und im Bund weitergeführt wird, versprechen wir uns vom Referat des renommierten Bildungsforschers Prof. Dr. Jürgen Baumert, em. Direktor des Max-Planck-Institutes für Bildungsforschung Berlin. Prof. Dr. Baumert wird nach der Mittagspause, ab 13.00 Uhr, in Hamm auftreten – und nach seinem Vortrag für Fragen zur Verfügung stehen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung in Hamm am 20. November teilnehmen könnten – und bitten Sie um entsprechende Rückmeldung auf dem beigefügten Anmeldeformular.

Mit freundlichen Grüßen
Rüdiger Käuser, Vorsitzender der Westfälisch-Lippischen Direktorenvereinigung

Tagesordnung Jahreshauptversammlung 2012
Einladung Jahreshauptversammlung 2012

Jahrestagung 2007

Jenseits der Gräben
Rede Behler

Ein Beitrag zur Schulstrukturdebatte von Gabriele Behler, Staatsministerin a.D. (Vortrag vor der Friedrich-Ebert-Stiftung) am 07.09.2006

  • Gliederung: Rede auf der Jahrestagung
    1.Zur Notwendigkeit einer Schulstrukturdebatte: Gesellschaftliche Trends und Problemlagen
  • 1.1. Die normative Perspektive: Bildungsgerechtigkeit
  • 1.2. Die bildungsökonomische Perspektive: Qualifikationsniveau
  • 1.3. Die demografische Perspektive: Schülerrückgang
  • 2. Wissen und Ideologie: Empirische Befunde zur Schulstrukturfrage
  • 3. Kritik der wechselseitigen Blockade:  Politische Positionen in NRW zur Schulstrukturfrage
  • 3.1. Begabung als Ideologie – zur Position der CDU/FDP-Regierung
  • 3.2. Integration als Rettungsanker: zur „neuen“ (alten) Position der SPD (und zur alten der Grünen)
  • 4. Der historische Kompromiss: Mehr als nur eine Hilfslösung
  • 5. Was bleiben muss und wird: Zukunftsfähige Traditionen des Gymnasiums

Jahrestagung 2006

Interview Schulinspektion
»Schulinspektion führt nicht automatisch zur Qualitätssicherung«

Ein Interview der westfälisch-lippischen Direktoren-Vereinigung mit
Prof. Hilbert Meyer zur Qualitätsanalyse/Schulinspektion in Nordrhein-Westfalen

Fazit
„Die Einführung der Schulinspektion führt nicht automatisch zur Qualitätssicherung, sondern nur dann, wenn die Inspektion in einen Kranz weiterer Maß­nahmen (die fast alle Geld kosten) einge­bunden wird. Dafür benötigen wir ein starkes Ministerium, das den Rahmen für Eigenver­antwortung schafft. ”

Zur Seite des Ministeriums zur Qualitätsanalyse

Praesentation
Die Powerpointpräsentation von Dr. Heinfried Habeck
„Qualitätsanalyse Instrument der in Nordrhein-Westfalenexternen Evaluation”

Vortrag zur Schulinspektion Arens
Erste Erfahrungen mit der Schulinspektion – Schulleiter berichten
von Bernhard Arens, Theodor-Körner-Schule Bochum

Qualitätsanalysen („Schulinspektionen“) wurden in Nordrhein-West­falen mit dem neuen Schulgesetz vom Juni 2006 eingeführt und sollen in den nächsten Jahren an allen Schulen erfolgen. Ziel ist es, die Qualität der einzelnen Schule (nicht: Lehrkräfte) zu untersuchen und den Beteiligten konkrete Anhaltspunkte für die weitere Schulentwicklung zu geben. Der Bericht der Schulinspektion soll der Schule helfen, die eigene Arbeit zu verbessern, notwendige Vereinbarungen mit der Schulaufsicht und dem Schulträger zu treffen.

Bericht der Schulinspektion am Archigymnasium Soest mit der Einschätzung durch den Schulleiter OStD Dr. Gerhard Eikenbusch
Zur Seite des Schulispektionsberichtes am Archigymnasium

Jahrestagung 2005

Rede Ministerin Sommer
Konzept der Rede der Ministerin für Schule und Weiterbildung Barbara Sommer
auf der Jahrestagung der Westfälischen Direktorenkonferenz am 28.11.05 in Hamm

Aktuelle Probleme Gymnasium Westf. Rhein. Direktorenkonferenz (1)
Aktuelle Probleme Gymnasium Westf. Rhein. Direktorenkonferenz (PPT)
Vortrag Herr Orth
>Der Weg zum Zentralabitur in NRW – Chancen und Probleme Zwei aktuelle Problemkreise der Gymnasien in Nordrhein-(revidierte und aktualisierte Version) Westfalen

Anmerkungen zur Rolle des Lehrers
Der Lehrer als Erzieher
Vortrag von Dr.Bernhard Bueb Salem

Jahrestagung 2004

Das Gymnasium der Zukunft: Scheinprobleme und echte Aufgabe

(nicht mehr verfügbar)
Vortrag auf der Jahrestagung der Westfälischen Direktorenvereinigung am 22. November 2004 im Hotel Mercure in Hamm

Verantwortungsv. Umg. Lebenszeit LE-Gymnasien 0406
Präsentation von LMR Orth zur Schulzeitverkürzung /G8

Medieninfo 14 _DirektorenV 22.11.2004_
Ludger Dorenkamp FDP

Gesprächsnotizen für Vortrag vor der WESTFÄLISCHEN DIREKTORENVEREINIGUNG (22.11.2004)