Coronakrise – Stellungnahme zur Schulmail Nr. 23 des MSB

Am Freitag, 05.06., hat das Ministerium für Schule und Bildung in der 23. Schulmail im Zusammmenhang mit der Coronakrise den Handlungsrahmen für die Schulformen der Sekundarstufen I und II bis zu den Sommerferien vorgegeben sowie eine Perspektive auf das neue Schuljahr eröffnet. Hier findet man die gemeinsame Stellungnahme der Schulleitungsvereinigung der Gesamtschulen in NRW, der rheinischen sowie der westfälisch-lippischen Direktorenvereinigung zu dieser Schulmail.

Coronakrise – Positionspapier der Westfälisch-Lippischen Direktorenvereinigung e. V. zum Schuljahreswechsel

In der letzten Phase des Schuljahres bemühen sich alle Schulen, unter den außergewöhnlichen Rahmenbedingungen aus der Situation für alle Schülerinnen und Schüler das beste zu machen. Es geht um die Gestaltung der letzten Schulwochen bis zum Schuljahresende als Mix aus Präsenzunterricht und Lernen auf Distanz, es geht um Fragen von Leistungsbewertung und die Zuerkennung von Abschlüssen und Berechtigungen, aber auch um die Gestaltung des Schuljahresendes. An vielen Stellen hat die WDV in den vergangenen Wochen die Positionen der Schulleitungen im Ministerium zu Gehör gebracht. Das betrifft z.B. die Erleichterungen im Bereich der schriftlichen Leistungsüberprüfungen in der SI und SII, das Aussetzen der Unterrichtsstatistik und vieles mehr. Zum Ende dieses Schuljahres richtet sich der Fokus aber sehr deutlich auf die Frage, unter welchen Voraussetzungen wir in die Planung des nächsten Schuljahres treten können.

Zu diesem Thema hat unter Beteiligung vieler Interessenverbände am Mittwoch, 28.05.2020, eine Sitzung im Ministerium stattgefunden. Das Positionspapier, mit dem die WDV in diese Sitzung gegangen ist, finden sie hier.

Im Nachgang zu dieser Sitzung haben sich eine Reihe der teilnehmenden Verbände untereinander abgestimmt und ihre gemeinsame Haltung gegenüber den Vorstellungen des Ministeriums für Bildung zu Papier gebracht. Dieses Dokument finden sie hier.

Gesetzentwurf Covid-19 – Stellungnahme

Um für die in Verbindung mit der Corona-Pandemie auftretenden Probleme gewappnet zu sein, hat die Landesregierung NRW einen Gesetzentwurf „Gesetz zur konsequenten und solidarischen Bewältigung der COVID-19-Pandemie in Nordrhein-Westfalen und zur Anpassung des Landesrechts im Hinblick auf die Auswirkungen einer Pandemie“ eingebracht. Den Text des Gesetzentwurfes findet man hier. Im Rahmen der Verbändebeteiligung haben die drei Schulleitervereinigungen (Schulleitungsvereinigung der Gesamtschulen in NRW, rheinische und westfälisch-lippische Direktorenvereinigung) eine gemeinsame Stellungnahme zu diesem Entwurf abgegeben. Diese Stellungnahme findet man hier.

Fragenkatalog der Direktorenvereinigungen bezüglich der Coronakrise

Nachdem Ministerin Gebauer in ihrer Pressekonferenz am 27.03.2020 Grundsätzliches zur beabsichtigten Verschiebung zentraler Prüfungen in den verschiedenen Schulformen gesagt hat, tun sich eine Reihe von Detailfragen auf, die die Planung des restlichen Schuljahres bis zu den Sommerferien betreffen. Die Schulleitungsvereinigung der Gesamtschulen in NRW, die rheinische und die westfälisch-lippische Direktorenvereinigung haben einen gemeinsamen Fragenkatalog erarbeitet, der dem Ministerium für Schule und Bildung übermittelt wird. Den Katalog findet man hier.

Stellungnahme der WDV zum Entwurf einer Verordnung zur Einführung der Fächer Wirtschaft und Informatik an allen Schulformen und zur Änderung von Ausbildungs- und Prüfungsordnungen gemäß § 52 Schulgesetz NRW

Im Rahmen der Verbändebeteiligung gemäß § 77 SchulG NRW nimmt die westfälisch-lippische Direktorenvereinigung Stellung insbesondere zu den Vorhaben des MSB, die Fächer Wirtschaft und Informatik an allen Schulformen der Sekundarstufe I einzuführen. Den genauen Wortlaut der Stellungnahme findet man hier.

Jahreshauptversammlung 2019/20 – Einladung zur Mitgliederversammlung – Tagesordnung

Am Montag, 2. Dezember 2019, findet im Heinrich-von-Kleist-Forum in Hamm (Platz der Deutschen Einheit 1, 59065 Hamm) die Jahreshauptversammlung der Westfälisch-Lippischen Direktorenvereinigung e.V. statt. Gast ist Frau Ministerin Yvonne Gebauer sowie Herr Eugen-Ludwig Egyptien von QUA-Lis NRW.

Im Zusammenhang mit der Jahreshauptversammlung findet auch die Mitgliederversammlung der Westfälisch-lippischen Direktorenvereinigung e.V. statt.

Zum Download verfügbar: die Einladung und Tagesordnung.